Wie man Passionsblume nimmt

Die Passiflora incarnata ist eine unter vielen Namen bekannte Pflanze, die wir als Passionsblume, Passionsblume, Passionsblume oder Passionsfrucht finden können. Aufgrund der enthaltenen Flavonoide und Phenole ist diese Pflanze für ihre beruhigenden Wirkungen bekannt . Sie ist eine der besten natürlichen Alternativen zur Behandlung von Schlaflosigkeit, Nervosität und Angstzuständen. Eine klare Verwendung ist für die Maximierung der Auswirkungen von grundlegender Bedeutung. In .com erklären wir, wie man Leidenschaft nimmt .

Das könnte Sie auch interessieren: So verwenden Sie Passionsblume für Kinder Schritte: 1

Passionsblume ist eines der besten Mittel gegen Schlaflosigkeit und andere Arten nervöser Manifestationen: Entspannt den Körper in Stresssituationen und ist eine ausgezeichnete Alternative für Zeiten, in denen Spannungen abgebaut werden müssen.

Passionsblume ist sehr nützlich bei Schlaflosigkeit aufgrund von Erregung oder Angstzuständen und kann sowohl bei Kindern als auch bei älteren Menschen angewendet werden, wobei die Dosierungen an jeden Fall angepasst werden. Einer der größten Vorteile ist, dass ein Traum erzeugt wird, der dem physiologischen oder natürlichen Traum sehr ähnlich ist, so dass nach dem Gebrauch Ruhe gewährleistet ist.

2

Die Passionsblume ist auch als Unterstützung für Menschen, die eine Behandlung gegen Depressionen erhalten, sowie als Hilfsmittel zur Verringerung der charakteristischen Symptome der Menopause nützlich. Es ist besonders ratsam, es zu konsumieren, wenn der Organismus Stress- und Stressbelastungen aufgrund von Arbeitsursachen, Schul- oder Universitätsprüfungen, Momenten familiärer Spannungen usw. ausgesetzt ist.

3

Als beruhigendes Mittel wirkt es, wenn der Schmerz mit dem Nervensystem zusammenhängt. Daher eignet es sich für Kopfschmerzen und für durch Angstzustände und Stress verursachte Übelkeit. Wenn die Symptome in direktem Zusammenhang mit der Hyperaktivität des Nervensystems stehen, kann die Passionsblume zur Bekämpfung von Problemen des Stotterns und Atemnot eingesetzt werden, die als nervöse Dyspnoe bezeichnet werden .

4

    In allen oben genannten Fällen wird empfohlen, für jeden halben Liter Wasser eine Infusion von zwei Esslöffeln getrockneter Pflanze vorzubereiten . Es kann auch in anderen Präsentationen mit den folgenden Dosen aufgenommen werden:

    • Täglich 45 bis 60 Tropfen Passionsblumen-Extrakt.
    • Nehmen Sie in Pillen 90 mg pro Tag ein.
    5

    Wie bei jeder anderen Heilpflanze sollten wir bei der Einnahme von Passionsblume auf mögliche Nebenwirkungen achten, wenn wir sie übermäßig konsumieren. Obwohl es sich um eine Pflanze mit geringer Toxizität handelt, ist es nicht ratsam, sie an Kinder unter 3 Jahren zu liefern. Bei Kindern über diesem Alter und bis zu 12 Jahren muss der zur Verfügung gestellte Betrag ihrem Gewicht entsprechen.

    Erwachsene sollten auch die Mengen kontrollieren, in denen sie es verbrauchen, da bei Überdosierung Bewusstlosigkeit und Halluzinationen auftreten können, da ihre Alkaloide als psychotrop betrachtet werden können.

    Dieser Artikel ist nur informativ, wir haben nicht die Möglichkeit, medizinische Behandlungen zu verschreiben oder Diagnosen zu stellen. Wir laden Sie ein, zu einem Arzt zu gehen, wenn Sie irgendwelche Beschwerden oder Beschwerden haben.

     

    Lassen Sie Ihren Kommentar